Rund um die logopädische Therapie

Die Behandlungsfelder eines Logopäden sind äußerst vielfältig. Alles dreht sich bei uns um Stimme, Sprache, Sprechen und Schlucken. Die damit zusammenhängenden möglichen Problematiken werden auch als Störungsbilder bezeichnet. Je nach Altersgruppe treten diese Störungsbilder unterschiedlich häufig auf. Wir behandeln in unserer Praxis Patienten aller Altersgruppen. Nachfolgend geben wir einen Überblick über die Störungsbilder welche uns am häufigsten begegnen.

Bei Kindern

  • Aussprachestörungen
    (phonologisch / phonetische Störungen)
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Muskelfunktionsstörungen des Mundes / Gesichts
    (myofunktionelle Störungen)
  • Störung des Grammatikerwerbs (Dysgrammatismus)
  • Redeflussstörungen (Stottern / Poltern)
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Näseln (Rhinophonie)

Bei Erwachsenen

  • Stimmstörungen
  • Redeflussstörungen (Stottern / Poltern)
  • Näseln (Rhinophonie)

Bei neurologischen Erkrankungen
  • Sprachstörung (Aphasie)
  • Sprech- und Stimmstörungen
    (Dysarthrie / Dysarthrophonien)
  • Störung der Handlungsplanung des Sprechens
    (Sprechapraxie)
  • Schluckstörung (Dysphagie)

Ablauf der logopädischen Therapie